Christiane Frickenstein            Eva Bäuerle-Gölz
 

LADIES OF THE LAKE
Lassen Sie sich von Christiane Frickenstein und Eva Bäuerle-Gölz mit ihren lebensfrohen und sensiblen Interpretationen irischer, schottischer und englischer Airs und Tunes verzaubern.
Begleiten Sie mit ihnen u.a. den blinden Harfenspieler Turlough O'Carolan (1660 -1730) auf seinen Reisen. Er verband die alte keltische Tradition mit der Klangwelt des Barock und schuf so seinen eigenen, unverwechselbaren Stil.


Christiane Frickenstein studierte Blockflöte an der Musikhochschule Detmold / Dortmund bei Professor Monika  Jackowiak-Bovenkerk.
Seit 1994 ist sie Dozentin für Blockflöte an der Westfälischen Schule für Musik und sieht die Vermittlung von Begeisterung für Musik als ihre Herzensangelegenheit an.
2006 entdeckte sie ihre Liebe zur irischen Musik und war Mitbegründerin der münsterschen Irish-Folk-Band Dancing Willow.
Seit 1997 konzertiert sie mit dem vierköpfigen Ensemble für Kammermusik
des Barock 
Les Joyeux , deren Programme auch folkloristische Elemente haben.


2016 gründeten sie und Eva Bäuerle-Gölz das Ensemble  LADIES OF THE LAKE.
Auf Blockflöten, irischen Whistles und Harfen spielen sie sowohl  Folk als auch Barockmusik.

Eva Bäuerle-Gölz
studierte Harfe an der Hochschule für Musik, Detmold.
Einen Schwerpunkt ihrer musikalischen Arbeit bildet die Kammermusik. So
gestaltet sie vielseitige Programme mit zwei Harfen, mit Querflöte und
Harfe sowie Liederabende mit Harfe und Mezzosopran.
Solistische Auftritte im Rahmen von Kirchenkonzerten, Lesungen,
Vernissagen, die musikalische Gestaltung von Theaterinszenierungen und
Kinderkonzerten zeigen ihre künstlerische Vielfalt.
Märchenabende mit thematischen Schwerpunkten wie auch keltische Musik
bilden dabei einen festen Bestandteil.
Eva Bäuerle-Gölz unterrichtet das Fach Harfe an der Westfälischen Schule
für Musik in Münster und im Musikschulkreis Lüdinghausen. Sie ist Dozentin an der Westfälischen Wilhelms-Universität im Fachbereich Musikpädagogik. 


P r o g r a m m
 
The Foggy Dew 

A Ground by Mr. Finger (1660 - 1730)
An Italian Ground

Traditionals
Andro
Greensleaves
Brian Boru March

Tourlough O´Carolan (1670 – 1738)
Carolan´s Concerto
Bridget Cruise
Fanny Power
Eleonor Plunkett
Carolan´s Dream
Planxty Browne

Jakob van Eyck (1590 – 1657)
Fantasia en Echo

Irish and Scottish Traditionals
Tàimse im`Chodladh (I´m asleep) - Donnybrook Fair - Willie Coleman´s
The Foggy Dew - The Green Gates - The Old Copperplate
Glenlivet – Gravel Walk
Danny Boy – Dublin Street – Dever The Dancer


VORANKÜNDIGUNG 2017
10. Dezember

Verbum caro factum est – Musik zum Advent

  Convivium musicum Gelsenkirchen
Hagen-Goar Bornmann, Blockflöten
Ingo Negwer, Chitarrone
Heike Sierks, Gisela Uhlen-Tuyala, Viola da Gamba
Uli Schumacher, Viola da Gamba


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5. Februar, 17 Uhr
FANTAISIES pour la BASSE de VIOL par Telemann.
Thomas Fritzsch, Viola da Gamba


26. März, 17 Uhr
J.S.B. „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“
Actus Tragicus

Consortium musicale Münster/Les Joyeux/
Convivium musicum Gelsenkirchen
23. April
Musicke for a While
Lieder und Arien von Henry Purcell

Ciocca Barocca
Renata Grunwald – Sopran
Christoph Seehase – Arciliuto, Barockgitarre
7. Mai
Karl Friedrich Abel / Drexelmanusskript
Petr Wagner, Viola da Gamba
Gisela Uhlen-Tuyala, Viola da Gamba
11. Juni
Eine kleine Mordmusik

Les Joyeux
Christiane Frickenstein, Blockflöten
Hildegard Hagemann, Blockflöten, Cembalo
Clemens Krause, Blockflöten, Cembalo
Gisela Uhlen-Tuyala, Viola da Gamba
9.Juli
Telemannn Projekt
The Sidney Consort
Monika Kornel, Cembalo
Stan W. Kornel, Violine

3. September
Handel with care

Music for a While
Frauke Schulze, Sopran
Jochen Vieweg, Blockflöte
Hilko Bohlen, Spinett, Orgel


1. Oktober
Musica Sola

inCoincidenza
Tar´Antonella - Canto
Christoph Seehase - Arciliuto, Chitarra barocca
YoshioTakayanag - Chitarra barocca, Chitarrone
Jane Lazarovic - Viola da Gamba
Stefani Schleyer - Flauto, Percussione
26. November
“The Foggy Dew“

Eine musikalische Reise durch Irland, Schottland und England um 1700
Ladies of the Lake:
Christiane Frickenstein, Blockflöten, irische Whistles
Eva Bäuerle-Gölz, Harfe